London Shadows

Ein Londoner Sommernachtstraum

Es ist 11:10 Uhr lokaler Zeit an einem grauen, kalten Tag Mitte Juni und in London knallen die Champagnerkorken... Was war geschehen? Die Regular Season ist in vollem Gange, Trades gab es auch keine und dennoch herrscht in der Geschaeftsstelle der London Shadows beste Stimmung. Grund dafuer ist kein Geringerer als Fabian Fickweiler! Nein, es ging nicht um eine seiner seltenen guten Performances im heutigen Sieg gegen die Aliens, sondern darum, dass besagter Goalie heute sein letztes Spiel fuer die Shadows bestritt. Das ist richtig:

Ficki ist weg!!!

Nach 3 Jahren voller Enttaeuschungen und konstant miesen Fangquoten von 87,4%, 87,2% und 87,6% (!!!) fand das Kapitel Fickweiler mit der Verpflichtung von Lance Legault, welcher um 11:10 Uhr seine Unterschrift unter einen 3-Jahresvertrag setzte, endlich sein lang ersehntes, wenn auch bitteres Ende. Fickweiler - welcher im besten Hockeyalter ist und nach dieser Saison nochmal als Free Agent fuer 3 weitere Jahre verpflichtet haette werden koennen - wurde zeitgleich davon informiert, dass er noch heute fristlos entlassen wird, da sich in den letzten 2 Jahren kein Team fuer einen moeglichen Trade fuer den vermutlichen Topgoalie finden liess.

Bei den Shadows richtet sich der Blick nun etwas unbeschwerter nach vorne, konnte man doch die groesste verbliebene Baustelle im Team ganz unverhofft beseitigen. Ob Legault umgehend zum neuen Stammgoalie befoerdert wird, steht dabei noch in den Sternen. Simsa Labimm liefert bislang konstant gute Leistungen, es ist sogar vereinzelt die Rede von einer moeglichen Beruecksichtigung im Vezina Trophy Rennen. Den Fans und Verantwortlichen der Shadows duerte es egal sein wer sich im Rennen um den Platz im Tor in den naechsten Wochen durchsetzt, hat man doch endlich ein Goalie-Paar das der Defensive oefter als zuvor den erhofften Rueckhalt geben sollte.

Mittwoch, den 12.Juni 2024 - 13:03 Uhr - London Shadows

Zur Diskussion