London Shadows

TOHL Power Rankings - Juni 2024

Die Saison 15 ist in vollem Gange und wie so oft ging es mit Paukenschlaegen und Ueberraschungen los. Den Anfang machten dabei die Heartbreakers - allen voran Morten Bang und Ricky Vaughn - die mit 3 Siegen und 17 Toren aus den ersten 3 Partien den Saisonstart perfekt machten. Dazu kamen extrem starke Leistungen der Aliens und Saints die nach den ersten anderthalb Monaten der Saison auf den Plaetzen 2 und 4 der Funkturm Conference standen - zum Vergleich: in den Preseason Power Rankings reichte es fuer die Saints zu Platz 15, die Aliens landeten auf Platz 18. Der Sim, der Sim, der macht halt was er will...

Auch am oberen Ende der Preseason Rankings gab es dieses Jahr wieder einige grosse Ueberraschungen. Waehrend die Steelers und Northern Pikes gewohnt konstant lieferten und damit ihre starken Preseason Power Ranking Platzierungen rechtfertigten, lief es sowohl bei den Bravehearts als auch bei den Admirals durchaus anders als geplant - zum Monatsbeginn kaempften beiden Teams um den Einzug in die Playoffs. Dass beide Franchises dennoch einigermassen gut in den Power Rankings dastehen sollte allerdings auch nicht ueberraschen: die Bravehearts haben bereits in der Vergangenheit gezeigt, dass es ihnen die Platzierung nach der Regular Season relativ egal ist - auf die Plaetze 6, 5 und 7 nach der Hauptrunde folgte jeweils der Meistertitel. Und die Admirals? Die scheinen die Saison genauso anzugehen wie sie es letztes Jahr auch schon taten: mieser Start, dann drei Gaenge hoch schalten und am Ende die Presidents Trophy gewinnen. Es wird spannend zu sehen ob die Fredersdorfer es schaffen dieses Kunststueck zu wiederholen.

Groesster Gewinner: Aliens ([color=#0EC426]+9[/color])
Groesster Verlierer: Bravehearts ([color=#C41E0E]-9[/color])
[color=#BDBDBD]_______________________[/color]

#1 Steelers

Letztes Ranking: 2 ([color=#0EC426]+1[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 11/4/1 - 23 Punkte (Preseason: 5/3/0 - 10 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: @POW, WOL, @BRA, PAT, @MER, BUC, PIR, @KEG, @NP, HAW

Die Steelers spielen - wer haette es gedacht - wie immer ganz oben mit. Vor allem die Defense hat daran einen erheblichen Anteil (nur die Aliens und Pirates haben weniger Gegentore kassiert). Mit dem Ende des ersten TLs folgt zudem der naechsten Komplettumbau des Steelers Kaders und es duerfte davon auszugehen sein, dass auch dieser mit Erfolg verbunden sein duerfte. Bei so wenigen Ueberraschungen ist die Frage berechtigt, wie langweilig doch das Leben als Steelers GM sein muss...


#2 Shadows

Letztes Ranking: 7 ([color=#0EC426]+5[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 11/5/0 - 22 Punkte (Preseason: 6/2/0 - 13 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: @NP, KNI, @VOO, ALI, @SAI, PAT, @KNI, @HAW, VOO, NP, @NP

Nach einem durchwachsenen Saisonstart sind die Shadows ins rollen gekommen und stehen an der Spitze der Kirchturm Conference. Vor allem die Offense zeigt ihr Potenzial wodurch das Team die meisten Tore der Liga geschossen hat. Sogar im Tor gibt es fuer die Londoner Grund zur Freude - die Rede ist selbstverstaendlich von Simsa Labimm der sich den Platz als Starting Goalie mehr als verdient hat (und dabei auch von extrem schwacher Konkurrenz profitiert).


#3 Northern Pikes

Letztes Ranking: 4 ([color=#0EC426]+1[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 8/6/2 - 18 Punkte (Preseason: 3/5/0 - 6 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: SHA, @HAW, @ALI, PAT, @BRA, KEG, @BUC, MER, STE, @SHA, SHA

Die Pikes bestaetigen auch diese Saison wieder, dass sie fest zu den Topteams der Liga gehoeren. Der Kader ist ausgeglichen - was sich auch in den geschossenen und kassierten Toren widerspiegelt - und jung, mit einer Vielzahl an Prospects die es in den naechsten Jahren in den Profikader schaffen duerften. Ein Abrutschen in die niedrigeren Gefilde der Tabelle ist langfristig also eher nicht zu erwarten...


#4 Powerpanthers

Letztes Ranking: 10 ([color=#0EC426]+6[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 9/7/0 - 19 Punkte (Preseason: 3/3/2 - 8 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: STE, @RAC, RAC, @KEG, @BUC, KEG, @ADM, COB, @SAI, SAI, @ADM

Zuhause ist es ja vermeintlich am schoensten, nur hat wohl jemand vergessen dass den Raubkatzen aus Siemensstadt zu sagen. Die Powerpanthers sind gleichzeitig die beliebtesten Gastgeber und die ungebetensten Gaeste der Liga! Lediglich ein einziges Heimspiel konnte bisland gewonnen werden, was allerdings alles andere als ein Problem ist, da gleichzeitig alle 8 Auswaertsspiele gewonnen wurden! Heimscheisser sind halt die anderen.


#5 Pirates

Letztes Ranking: 11 ([color=#0EC426]+6[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 8/6/2 - 18 Punkte (Preseason: 4/3/1 - 9 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: ALI, @SAI, BRA, @KNI, SAI, @COB, COB, @STE, BUC, @BRA, MER

Die Pirates machen da weiter, wo sie letzte Saison aufgehoert haben: naemlich am oberen Ende der Kirchturm Conference. Die Piraten koennen sich vor allem auf ihre Defense und einen unverhofft starken Rueckhalt im Tor verlassen und haben bisland die wenigsten Tore der Liga kassiert, was im Umkehrschluss dann auch noch zur besten Tordifferenz der Conference fuehrt. Was GM Andre Atasake Mazaki in den Rum bzw Sake gemischt hat, wird er sicher nicht verraten...


#6 Raccoons

Letztes Ranking: 12 ([color=#0EC426]+6[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 8/7/2 - 19 Punkte (Preseason: 2/6/0 - 4 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: HEA, POW, @POW, ADM, @KNI, VOO, @VOO, @PAT, BRA, COB, @HAW

Was letztes Jahr noch als Experiment verkleidet daherkam ist diese Saison zur etablierten Strategie geworden: die Raccoons sind mit einem kleinen Kader aus gestandenen Altstars und Rollenspielern wieder ganz vorne mit dabei und stehen auf dem zweiten Platz der Kirchturm Conference. Die Waschbaeren sind vorne ausgeglichen, hinten extrem stark und robust und fuer jedes Team ein extrem unangenehmer Gegner.


#7 Wildwolves

Letztes Ranking: 5 ([color=#C41E0E]-2[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 8/7/2 - 18 Punkte (Preseason: 4/3/1 - 9 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: @KEG, @STE, SAI, MER, HEA, @VOO, @COB, @ADM, MER, @COB

Der amtierende Meister scheint die vergangene Saison kopieren zu wollen und steht per Ende Mai auf den mittleren Playoffplaetzen der Kirchturm Conference (zur Erinnerung: Meister wurde man von Platz 5). Der Kader ist breit aufgestellt und relativ ausgeglichen was sich auch in einem neutralen Torverhaeltnis widerspiegelt. Und auch wenn GM Andi es per musikalischen Highlights klar gemacht hat, dass die Woelfe am liebsten Hirsche jagen, sollten auch der Rest der Liga auf der Hut davor sein, vom Kasseler Rudel gebissen zu werden.


#8 Admirals

Letztes Ranking: 1 ([color=#C41E0E]-7[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 6/9/1 - 14 Punkte (Preseason: 4/2/2 - 11 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: @BUC, COB, KNI, @RAC, @VOO, HAW, @HEA, POW, WOL, @MER, POW

In Fredersdorf herrscht wie schon zu Beginn der letzten Saison noch etwas Flaute wodurch die Kogge des Admirals noch nicht so wirklich Fahrt aufgenommen hat. Die Erfahrung vom letzten Jahr lehrt jedoch, dass das nicht unbedingt viel zu bedeuten hat und dass die Admirals trotzdem zum besten gehoert was die Liga zu bieten hat. Und wer weiss, vielleicht hat man sich vom Fluch der Presidents Trophy beeindrucken lassen und will es einfach um jeden Preis vermeiden, nach der Hauptrunde wieder auf Platz 1 der Liga zu stehen?


#9 Aliens

Letztes Ranking: 18 ([color=#0EC426]+9[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 10/6/0 - 20 Punkte (Preseason: 4/3/1 - 10 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: @PIR, BUC, NP, @SHA, @PAT, BRA, @PAT, HEA, KNI, @KNI, @VOO

Die Aliens spielen bislang - man kann es nicht anders sagen - ausserirdisch gut und stehen auf dem zweiten Platz der eigenen Conference. Dabei hat das Team von oben sowohl das beste Torverhaeltnis als auch die zweitbeste Defensive der Liga vorzuweisen. Der Rest der Liga duerfte sich derweil den Kopf darueber zerbrechen, welche bislang unbekannte Alien-Technologie zu dieser Leistunsexplosion gefuehrt hat.


#10 KEG

Letztes Ranking: 9 ([color=#C41E0E]-1[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 9/6/1 - 19 Punkte (Preseason: 3/3/2 - 7 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: WOL, @COB, @HEA, POW, @NP, @POW, BRA, STE, @HAW, PAT, @KNI

Des Kaiser's Garde steht stramm und liefer - und gaebe es da nicht die Ueberraschungsteams der Saints und Aliens, wuerde man hinter den Steelers auf dem zweiten Platz der Conference stehen. Aber seine Hoheit weiss, dass die Monarchie nicht in kurzfristigen Zyklen sondern in Generationen denkt - und so duerfte das Genie hinter dem Monokel in seiner ganzen Grosszuegigkeit den jungen Emporkoemmlingen gerne fuer den Moment das Rampenlicht ueberlassen.


#11 Saints

Letztes Ranking: 15 ([color=#0EC426]+4[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 9/7/0 - 19 Punkte (Preseason: 2/6/0 - 4 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: PAT, PIR, @WOL, COB, @PIR, SHA, @MER, HAW, POW, @POW, @HEA

Die Saints gehoeren ohne Frage zu den groessten Ueberraschungen der Saison und neu-GM Felix wird sich wundern, wie einfach es ist in dieser Liga erfolgreich zu sein... Vor allem offensiv laeuft es bislang wie geschmiert bei den Heiligen und Grund dafuer sind in erster Linie Juuhu Jippiiiaa und Steve Pfizerman welcher den Herren gefunden zu haben scheint und dank neuer Energie seine beste Saison seit seinen Brokers-Tagen spielt.


#12 Bravehearts

Letztes Ranking: 3 ([color=#C41E0E]-9[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 7/8/2 - 16 Punkte (Preseason: 3/3/2 - 8 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: MER, @PIR, STE, NP, @ALI, @KEG, KNI, @RAC, PIR, @BUC

Die Bravehearts tuen es den Admirals gleich und vermeiden es bislang so gut es geht auch nur in die Naehe der Presidents Trophy zu kommen. In der Tabelle steht man dennoch auf einem Playoffplatz und wenn es ein Team in der Liga gibt, das weiss wie man von den hinteren Plaetzen aus den Titel holt, dann sind es Pete's Mannen. Trotzdem duerfte man sich in Apolda wundern, wie ein Team, das im Grundgeruest weitestgehend das selbe ist wie letzte Saison, ploetzlich alles andere als konstant liefert. Vor allem bei Gerwulf Sackmeyer und Cord Hohse laeuft es bisland so gar nicht, was bei Sacki dazu fuehrte dass er demnaechst seine Schlittschuhe in Bietigheim schnuert.


#13 Bucks

Letztes Ranking: 6 ([color=#C41E0E]-7[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 6/10/0 - 14 Punkte (Preseason: 3/5/0 - 6 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: ADM, @ALI, VOO, @HAW, @COB, POW, @STE, NP, @PIR, HEA, BRA

Die Bucks reihen sich in die Liste der strauchelnden Favoriten in der Funkturm Conference ein und das obwohl Volkrad Visavis mal eben 21 Punkte aus den ersten 15 Spielen holte. Boese Zungen behaupten, dass es am neuen Teamnamen liegt und dass das Team vergessen zu haben scheint, wie erfolgreich man als Raptors doch war. Die Bucks duerfen derweil das Ende des ersten Trainingslagers und damit die Rueckkehr von Pumu Lashi hebeisehnen - liefert dieser auch nur annaehernd so gute Leistungen wie in den letztjaehrigen Playoffs ab, sollte es fuer die Bucks aufwaerts gehen.


#14 Knights

Letztes Ranking: 8 ([color=#C41E0E]-6[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 7/8/1 - 16 Punkte (Preseason: 5/2/1 - 11 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: HAW, @SHA, @ADM, PIR, RAC, @HAW, SHA, @BRA, @ALI, ALI, KEG

Bei den vielen Ueberraschungen die es in der Liga zu Saisonbeginn gab, fallen die Knights momentan kaum gross auf. Das Team liegt auf den mittleren Plaetzen der Conference und hat auch schon letztes Jahr gezeigt, dass man schnell mit einem guten Run oben mitspielen kann. Schaut man jedoch auf die Stats, faellt auf dass viele der vermeintlichen Stars offensiv nicht liefern. Oder nicht liefern sollen/duerfen? Waehrend Rafael Santos-Ferreira zwangsweise Spiele verpassen musste, duerfen Leistungstraeger wie Hape Ferkeling, Roland Bremer oder Al Cayda diese Saison wesentlich seltener auf's Eis als noch letzte Saison. Es duerfte spannend werden zu sehen, in welche Richtung die Knights in den naechsten Wochen marschieren (wollen)...


#15 Voodoo

Letztes Ranking: 19 ([color=#0EC426]+4[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 6/7/4 - 16 Punkte (Preseason: 4/3/1 - 9 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: @MER, @BUC, SHA, ADM, @RAC, WOL, RAC, @SHA, @HEA, ALI

Der Clan steckt mittendrin im Kampf um die Playoffplaetze der Kirchturm Conference und das vor allem auch dank Rueckkehrer Rocco Freakman, der an seine erfolgreichen Zeiten an der Weser nahtlos anzuknuepfen scheint (und das mit erstaunlich wenigen Strafen). Grund zur Sorge bietet da schon eher der Rest der Offensive, welche bislang alles andere als auf Hochtouren laeuft. Schaut man auf den schweren Spielplan im Juni, koennte der naechste Monat durchaus richtungsweisend fuer den weiteren Saisonverlauf sein.


#16 Paten

Letztes Ranking: 16 (-)
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 7/8/1 - 15 Punkte (Preseason: 4/4/0 - 8 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: @SAI, @HEA, HEA, @NP, @STE, ALI, @SHA, ALI, RAC, COB, @KEG

Die beste und wichtigste Nachricht bei den Paten im Juni war, dass die Franchise wieder einen GM! Und nicht nur irgendeinen, sondern gleich noch jemanden mit TOHL-Vorgeschichte und noch dazu einer, der auch Gery kannte - besser geht es eigentlich nicht. Und in diesem Sinne auch hier nochmal: Willkommen (zurueck) in der Liga, Oli! Abgesehen davon war der Juni fuer die Paten etwas durchwachsen. Das Team steht auf den Playoffraengen, kaempft um diese allerdings mit den Bravehearts, Bucks und Admirals - es gibt sicherlich dankbarere Aufgaben...


#17 Hawks

Letztes Ranking: 13 ([color=#C41E0E]-4[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 5/8/3 - 13 Punkte (Preseason: 4/3/1 - 9 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: @KNI, NP, @MER, BUC, @ADM, KNI, @SAI, SHA, KEG, @STE, RAC

Die Hawks hatten einen hoplrigen Start in die Saison und einen Schuldigen dafuer hat man in Freiburg auch schon ausgemacht: Alistair McAlbustier liess seit Saisonbeginn in 8 Spielen gleich dreimal 5 Gegentore zu und gewann nur drei Spiele. Wenigstens konnte McAl den Monat mit einem Shutout gegen die Pikes beenden und wer weiss, vielleicht schafft er es ja doch noch sich als Starting Goalie und starker Rueckhalt einer jungen und talentierten Hawks Defensive zu etablieren.


#18 Mercenary

Letztes Ranking: 14 ([color=#C41E0E]-4[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 5/9/2 - 13 Punkte (Preseason: 3/4/1 - 7 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: @BRA, VOO, HAW, @WOL, @HEA, STE, SAI, @NP, @WOL, ADM, @PIR

Die Mercenary bereiten ihren Fans diese Saison durchaus Kopfzerbrechen. Der Kader ist nominell stark und tief besetzt, haben Talente die es zu entwickeln gibt und sollten eigentlich um eine gute Position fuer die Playoffs spielen. Stattdessen sitzen vermeintliche Stars mit schoener Regelmaessigkeit auf der Bank, das Team hat die schwaechste Tordifferenz in der eigenen Conference vorzuweisen und der Einzug um die Playoffs ist momentan eher Ziel als Tatsache. Stellt sich die Frage wann es bei den Soeldnern endlich weiter nach oben geht - bzw ob es das ueberhaupt soll.


#19 Heartbreakers

Letztes Ranking: 20 ([color=#0EC426]+1[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 5/10/1 - 11 Punkte (Preseason: 2/4/2 - 6 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: @RAC, PAT, @PAT, KEG, MER, @WOL, ADM, @ALI, @BUC, VOO, SAI

Die Heartbreakers begannen die Saison mit einem Bang, Bang, Bang (mit tatkraeftiger Unterstuetzung von Ricky Vaughn). Auf drei Siege in Folge zum Saisonstart folgten allerdings 9 sieglose Partien, so dass sich die Prenzlberger momentan am Ende der Funkturm Conference wiederfinden. Grund zum Optimismus sollte es dennoch geben: das Team hat gezeigt dass es vor allem offensiv Potenzial hat und mit Morten Bang und Vaughn gibt es endlich zwei Starspieler, die das Team tragen koennen. Mehr Herzschmerz fuer die Konkurrenz sollte also vorprogrammiert sein.


#20 Cobras

Letztes Ranking: 17 ([color=#C41E0E]-3[/color])
Record, W/L/T - Punkte (letzter Monat): 3/10/3 - 9 Punkte (Preseason: 3/4/1 - 7 Punkte)
Spiele im nächsten Monat: @ADM, KEG, @SAI, BUC, PIR, @PIR, WOL, @POW, @PAT, @RAC, WOL

Die Cobras am Ende der Power Rankings und der Tabelle? Was vor einigen Jahren noch undenkbar schien, bestaetigt die Vermutungen von einigen GMs, dass der Kaderumbruch in Lichtenrade diese Saison nicht ohne Spuren am Team vorbei gehen duerfte. Allerdings war der Spielplan zu Saisonbeginn alles andere als einfach und gerade in der zweiten Saisonhaelfte koennte das Team durchaus noch gut Punkte holen.

Freitag, den 05.Juli 2024 - 18:06 Uhr - London Shadows

Zur Diskussion