Playoff-Vorschau: Das Finale der Saison 11

Im Vorfeld der Halbfinalspiele wurde schon geunkt, dass es bislang gar kein Spiel 7 gab. Wo bleibt denn da die Spannung? Die Nerven der beteiligten GMs müssen doch auch mal wie Drahtseile gespannt werden! Alles nur aufgehoben für die Halbfinal-Paarungen. Die beteiligten Teams haben gezeigt, warum sie zur recht so weit gekommen sind. Die Cobras und die Brokers haben eine ganz starke Saison gespielt


Steelers (1.) gegen Pikes (2.)

Die Steelers wurden von den meisten GMs gegen die Cobras als Favorit gesehen. Und schnell führte man 3:1 in der Serie – und hat zeitgleich auch noch fein getaktet die Spieler der Cobras rausgehauen. Aber die Cobras haben einfach immer wieder gehäutet, sind zurückgekommen und haben den Steelers ein enges Spiel 7 geliefert, welches erst spät im letzten Drittel zu Gunsten der Steelers kippte.

Machen wir uns nichts vor - die Steelers sind das beste Team der Regular Season und warten nun schon länger als vermutet auf den nächsten TOHL-Titel. Bis hierher ist es die Saison der Bietigheimer…

Und die Pikes? Viele sahen eine knappe Serie gegen die Brokers vorher – aber so gut wie alle sahen am Ende die Brokers vorne. Das Pendel schlug am Ende dann doch in die andere Richtung aus. Auch hier waren die Pikes sehr überraschend 3:1 vorne. Bis auf ein Spiel, waren aber alle Partien äußerst knapp. Die Brokers haben sich dann aber anscheinend daran erinnert, dass man das beste Team der Conference war und sind noch zum 3:3 gekommen. Tja und Spiel 7? Ein Wechselbad der Gefühle.

Die Pikes machten das Spiel und feuerten aus allen Rohren – dennoch führten die Brokers bis 11 Minuten vor Schluss mit 2:0. Und dann ist ein Mann namens Tabakov explodiert…

Die Pikes gehen sicherlich nicht als großer Underdog in das Finale hinein – ein Großteil der Truppe weiß noch wie man Meister wird.

Das schöne ist jedoch, dass beide Teams ohne verletzte Spieler in die Serie gehen – zumindest bis die Steelers wieder dort weitermachen, wo sie bei den Cobras aufgehört haben ;)

Montag, den 01.März 2021 - 10:33 Uhr -

Zur Diskussion