London Shadows

Ja, ist denn heut' schon Playoffs?

Diejenigen unter ihnen mit etwas mehr Lebenserfahrung werden sich vielleicht noch erinnern wie einst der Kaiser - nein, die Rede ist natuerlich nicht von DEM Kaiser, sondern vom Moechtergern-Adligen aus der Randsportart Fussball - einst im Fernsehen im feinsten bayerischen Dialekt vor sich hin saeuselte "Ja, ist denn heut' schon Weihnachten?". Bei den Schadows stellt sich im Moment eine ganz andere Frage: 4 Spiele in Folge gegen die Voodoos - sind wir denn etwa schon in den Playoffs?

Beide Teams standen sich am vergangenen Mittwoch zum ersten mal in dieser Saison gegenueber und das mit einem sehr gluecklichen Ende fuer die Shadows. 0:3 hiess es bereits nach weniger als 13 gespielten Minuten bevor sich endlich die Voodoonadeln aus den Shadows-Puppen loesten und das Team mit Ach und Krach zweimal ausglich bevor es dann in der Verlaengerung doch noch zu einem schmeichelhaften Sieg aus Sicht der Londoner reichte.

Nach einem spielfreien Donnerstag hiess es heute dann schon wieder Shadows gegen Voodoo - diesmal mit weniger Drama und dem ersten Shutout der Saison fuer die notorisch defensivschwachen Shadows. Doch waehrend sich mancher im Camp der Londoner freute einem direkten Konkurrenten einen ausgewischt zu haben, ist bei einem Blick auf den Spielplan Vorsicht geboten.

Statt eines Wiedersehens spaeter in der Saison, gibt es fuer die Voodoos noch zweimal in den naechsten drei Tagen die Chance zur Revanche. Vier Spiele in Folge gegen das gleiche Team, das gab es in der Geschichte der Shadows ausserhalb der Playoffs noch nie. Aber da in diesem Jahr eh alles anders ist als sonst, hat man selbst diese aussergewoehnliche Konstellation bei den Shadows letztlich nur mit Achselzucken kommentiert. Sicherlich wird die Ligenleitung einen guten Grund fuer diese Ansetzungen gehabt haben - Corona halt...

Montag, den 19.Oktober 2020 - 14:09 Uhr - London Shadows

Zur Diskussion