Raptors Bissingen

Unrechtmäßige Anschuldigungen gegen GM Tim und Petrow

Unrechtmäßige Anschuldigungen gegen GM Tim und Alexander Petrow.

Als man diese Woche eine erneute, waschbärige Pressekonferenz schauen durfte wurden die Raptors mal wieder mit einem Vorwurf bombardiert.

In Per Vers e Machenschaften sollen GM Tim und Alexander Petrow verwickelt sein. Die beiden weisen jede Schuld von sich. Die beiden haben nach eigener Aussage mit diesem Konflikt rein gar nichts zu tun, da könne auch der KGB nichts unternehmen.

Hans Hammerhart sollte lieber seine Ali Mente an seine Ex-Frau ausbezahlen statt in der größten und besten Liga der Welt den Simulanten zu spielen. In Wirklichkeit soll laut Informationen ,die uns vom Deutschen Nachrichtendienst vorliegen, Hans Hammerhart nicht verletzt sein sondern aufgrund eines Rechtsstreits mit seiner Frau in Bezug auf jahrelang nicht gezahlte Unterhaltskosten untergetaucht sein. "Alles simuliert" sagte uns Petrow heute morgen.

Nun dass die Shadows diesem Simulanten auch noch eine Wodkalieferung zukommen lassen ist trotzdem in Ordnung...seine Sorgen muss man ja irgendwie wegtrinken. Aber die Adresse des Krankenhauses ist die falsche, da liegt nur ein Doppelgänger Hammerweichs.

"Das Per Vers nun gesperrt wurde tut uns natürlich leid, der Check war nichtsdestotrotz ein harter.
Wir hoffen natürlich aus tiefstem Herzen, dass Hans bald wieder, mit mehr Anstand, zur besten Liga der Welt zurückkehrt" so GM Tim in einem Kurzinterview.

"Wie diese Geschichte mit der Mafia, dem KGB BND etc. weitergeht bleibt abzuwarten" So GM Tim weiter. "Diese Liga ist wirklich zu einer Skandalliga geworden" dass sind die letzten Worte mit denen der GM der Raptors das kurze Interview verlässt.

Es berichtete für Sie, der Kammerjäger - "Wir geben verirrten Waschbären ein neues Zuhause"

Donnerstag, den 19.September 2019 - 13:48 Uhr - Raptors Bissingen

Zur Diskussion

Headlines